zurück zur Übersicht

Talent und Fleiß: Maren Buchwald beste Gesellin im Maler- und Lackiererwettbewerb

15.12.2016
Beste Malergesellin im Wettbewerb der Sto-Stiftung kommt aus Hamburg. Preisübergabe an der Gsechs (v. l. n. r.): Volker Wünkhaus, Gewerbelehrer und Lerncoach von Maren Buchwald, Ausbildungsmeister Pierre Kibbel, die Preisträgerin, Volker Thielvoldt, Inhaber und geschäftsführender Malermeister der Firma Gbr. Thielvoldt und jetziger Arbeitgeber von Maren, Stiftungsrat Konrad Richter sowie Holger Jentz, Vorsitzender des Bildungsausschusses und stellvertretender Obermeister der Malerinnung Hamburg. Foto: Sto-Stiftung / Gsechs / Regina Fuchs
Beste Malergesellin im Wettbewerb der Sto-Stiftung kommt aus Hamburg. Preisübergabe an der Gsechs (v. l. n. r.): Volker Wünkhaus, Gewerbelehrer und Lerncoach von Maren Buchwald, Ausbildungsmeister Pierre Kibbel, die Preisträgerin, Volker Thielvoldt, Inhaber und geschäftsführender Malermeister der Firma Gbr. Thielvoldt und jetziger Arbeitgeber von Maren, Stiftungsrat Konrad Richter sowie Holger Jentz, Vorsitzender des Bildungsausschusses und stellvertretender Obermeister der Malerinnung Hamburg. Foto: Sto-Stiftung / Gsechs / Regina Fuchs

Sto-Stiftung ehrt Gewinner im Bestenwettbewerb 2016


Die Sto-Stiftung hat sich Ausbildungsförderung im Maler- und Lackiererhandwerk groß auf die Fahne geschrieben und unterstützt wirtschaftlich und sozial förderwürdige Jugendliche. Die Gewinner im Bestenwettbewerb „Du hast es drauf – zeig’s uns!“ können mit hochwertigem Werkzeug und Fachliteratur gut vorbereitet in die Gesellenprüfung gehen. Besonderer Ansporn: ein iPad Air 2 als Belohnung für beste Prüfungsergebnisse. Die erbrachte Maren Buchwald von der Gsechs Berufliche Schule Holz.Farbe.Textil und nahm Ende November ein neues Tablet mit nach Hause.


Im Innungsgebiet Hamburg legte sie die beste Gesellenprüfung ab und schaffte es mit 92,54 Punkten auf den zweiten Platz im Wettbewerb der Sto-Stiftung. Sie ist damit die beste junge Gesellin Deutschlands bei der Förderaktion für den Maler- und Lackierernachwuchs.


Dankbar ist die junge Hamburgerin Ausbildungsmeister Pierre Kibbel. Nach einem missglückten Berufsstart machte Maren Abitur in der Abendschule und versuchte es beim Malereibetrieb Horst Hänl noch einmal mit einer Ausbildung im Maler- und Lackiererhandwerk – hoch motiviert, wie Pierre Kibbel betont: „Maren ist sehr aufgeweckt und wissbegierig, wie ich es noch bei keinem Auszubildenden erlebt habe.“


Auf die Sto-Stiftung können engagierte Talente wie Maren Buchwald setzen. Von der Technikerausbildung bis zum Hochschulstudium stehen großzügige Stipendien bereit.



Informationen zum Bestenwettbewerb „Du hast es drauf – zeig’s uns!“

Pressetext und Bildmaterial zum Download

Rückfragen beantwortet gerne

Bert Große
PR-Agentur Große GmbH
Grabbeallee 59
D - 13156 Berlin
T.: 0049 (0)30 49 98 94 00
F.: 0049 (0)30 49 98 94 020
info@pr-grosse.de
www.pr-grosse.de

LEFT OFFCANVAS AREA - 2000px height
RIGHT OFFCANVAS AREA