zurück zur Übersicht

Ein iPad für Markus Mikolajczak – Nachwuchsstar der Maler und Lackierer

12.12.2016
Jahrgangsbester im Sto-Stiftungs-Wettbewerb für Maler- und Lackiererazubis geehrt: Übergabe des iPad am Berufskolleg Ost (von links): Werner Sondermann, Markus Mikolajczak, Dr. Roland Wahl und Norbert Wintjes. Foto: Sto-Stiftung / Berufskolleg Ost
Jahrgangsbester im Sto-Stiftungs-Wettbewerb für Maler- und Lackiererazubis geehrt: Übergabe des iPad am Berufskolleg Ost (von links): Werner Sondermann, Markus Mikolajczak, Dr. Roland Wahl und Norbert Wintjes. Foto: Sto-Stiftung / Berufskolleg Ost

Sto-Stiftung ehrt die Gewinner im Bestenwettbewerb 2016


Maler- und Lackiererbetriebe in Deutschland bilden derzeit 15.000 junge Menschen aus. Markus Mikolajczak, Auszubildender am Berufskolleg Ost der Stadt Essen, konnte Ende November einen Preis im Azubi-Wettbewerb „Du hast es drauf – zeig’s uns!“ mit nach Hause nehmen. Mit 98,26 Punkten in der Gesellenprüfung wurde er Prüfungsbester Deutschlands und Jahrgangsbester in der Förderaktion der Sto-Stiftung.


Die gemeinnützige Stiftung hat sich Ausbildungsförderung groß auf die Fahne geschrieben und unterstützt wirtschaftlich und sozial förderwürdige Jugendliche. Die Gewinner im Bestenwettbewerb für Maler- und Lackiererazubis können mit hochwertigem Werkzeug und Fachliteratur gut vorbereitet in die Gesellenprüfung gehen. Besonderer Ansporn für gute Prüfungsleistungen: ein iPad Air 2 für die besten zehn Junggesellen. Eines der beliebten Tablets ging an Markus Mikolajczak. Ende November überreichte ihm Schulleiter Norbert Wintjes den Stiftungspreis.


Bei der Feierstunde freuten sich mit ihm Abteilungsleiter Dr. Roland Wahl und sein Klassenlehrer Werner Sondermann: „Markus war so ziemlich der einzige Schüler in 28 Dienstjahren, der mich durch seine gezielten Fragen zu speziellen Themen der Malertechnologie in Verlegenheit gebracht hat“. Er hofft, dass Markus Mikolajczak auf Grund seiner herausragenden Leistungen und seines Engagements den Weg des Berufsschullehrers einschlagen wird.


Auf die Sto-Stiftung können Talente wie Markus Mikolajczak auch weiter setzen. Das Konzept der Bildungspyramide bietet noch einiges für den Maler- und Lackierernachwuchs – von der Technikerausbildung bis zum Hochschulstudium stehen großzügige Stipendien bereit.



Informationen zum Bestenwettbewerb „Du hast es drauf – zeig’s uns!“

Pressetext und Bildmaterial zum Download

Rückfragen beantwortet gerne

Bert Große
PR-Agentur Große GmbH
Grabbeallee 59
D - 13156 Berlin
T.: 0049 (0)30 49 98 94 00
F.: 0049 (0)30 49 98 94 020
info@pr-grosse.de
www.pr-grosse.de

LEFT OFFCANVAS AREA - 2000px height
RIGHT OFFCANVAS AREA