zurück zur Übersicht

Gold für Deutschland bei den Stuckateuren

08.07.2013

Gold für Deutschland bei den Stuckateuren

Leipzig. Am Ende hat es doch geklappt – nach vier anstrengenden Wettkampftagen bei den WorldSkills konnte Andreas Schenk aus Baden-Württemberg die heiß ersehnte Medaille in Empfang nehmen.


Das 13-köpfige Starterfeld hatte sich im Wettbewerb der Stuckateure einen harten Kampf geliefert. Am Ende waren die ersten vier des Klassements um gerade neun Punkte getrennt. Das Ergebnis fiel so knapp aus, dass die Jury Gold und Bronze jeweils teilte.


Wen-Wie Lin (Taiwan) und Andreas Schenk freuten sich über Gold, Ji-Won Hwang (Südkorea) und Michael Barry (Irland) freuten sich nicht weniger über Bronze. Übergeben wurden die Medaillen bei der feierlichen Abschlussfeier in Anwesenheit von Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka.


Andreas war natürlich überglücklich: „Wahnsinn, ich kann es noch gar nicht glauben. Letztes Jahr hatte es bei den EuroSkills nicht ganz geklappt, aber jetzt. Ohne unser Nationalteam und die Förderung hätte ich das nie geschafft. Wir wurden so toll unterstützt.“


Konrad Richter, Stiftungsrat Handwerk der Sto-Stiftung, zeigte sich beeindruckt: „Diese World Skills sind ein großartiges Ereignis. Wir von der Sto-Stiftung sind stolz auf Andreas und das gesamte Nationalteam der Stuckateure.“


Das Team entstand im Herbst 2011 auf Initiative des Ausbildungszentrums für Stuckateure Leonberg (KOMZET) und wird getragen vom deutschen Stuckateurhandwerk. Exklusiver Förderer ist die Sto-Stiftung.


Der Pressetext zum Download

Rückfragen beantwortet gerne

Bert Große
PR-Agentur Große GmbH
Grabbeallee 59
D - 13156 Berlin
T.: 0049 (0)30 49 98 94 00
F.: 0049 (0)30 49 98 94 020
info@pr-grosse.de
www.pr-grosse.de

LEFT OFFCANVAS AREA - 2000px height
RIGHT OFFCANVAS AREA